transsib

Länderinformationen

Russische Föderation

Für die Einreise ist ein Visum erforderlich. Unterlagen zur Beantragung erhalten Sie von uns. Kosten für Visumbesorgung inkl. aller Gebühren bei Einreichung der Unterlagen nicht später als 4 Wochen vor Reisebeginn zzt. € 49 pro Person (bei späterer Beantragung können höhere Kosten entstehen). Benötigt wird ein gültiger Reisepass, der nach Beendigung der Reise noch 6 Monate gültig sein muss und 2 freie Seiten enthält (das Visum wird in den Pass eingeklebt), ein ausgefüllter Visumantrag, ein Passbild, ein ausgefülltes Krankenversicherungsformular sowie eine Kopie der Versicherungspolice. Zeitunterschied: Moskau Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 2 Stunden, Wladiwostok MEZ + 9 Stunden. Währung: Rubel (1 € = 43 Rubel). Fremdwährung kann unbegrenzt eingeführt werden, muss aber ab einem bestimmten Höchstbetrag (ca. € 7.000) bei der Einreise deklariert werden. Zwar ist auch die Einfuhr von Rubeln möglich, wir empfehlen aber nicht, größere Rubelbeträge mitzunehmen, sondern eher nach Bedarf vor Ort zu wechseln.
Merkblatt, Ausfüllhilfe (.pdf)
Versicherungskartenformular (.doc)
Visumantrag (.pdf)

China

Visum erforderlich. Unterlagen zur Beantragung von uns. Kosten für Visumbesorgung inkl. aller Gebühren bei Einreichung der Unterlagen nicht später als 4 Wochen vor Reisebeginn zzt. € 45 pro Person (bei späterer Beantragung eventuell höhere Kosten). Benötigt wird ein gültiger Reisepass, der nach Beendigung der Reise noch 6 Monate gültig sein muss und 2 freie Seiten enthält (das Visum wird in den Pass eingeklebt), ausgefüllter Visumantrag, ein Passbild. Zeitunterschied: MEZ + 6 Stunden. Währung: Renminbi Yuan (RMB; 1 € = ca. 10 Yuan). Einfuhr Fremdwährung unbeschränkt, muss aber ab einer bestimmten Höhe (zzt. USD 5.000) deklariert werden. Einfuhr Landeswährung bis zu RMB 6.000.
Visumantrag (.doc)

Usbekistan

Visum erforderlich. Unterlagen zur Beantragung von uns. Kosten für Visumbesorgung inkl. aller Gebühren bei Einreichung der Unterlagen nicht später als 4 Wochen vor Reisebeginn zzt. € 80 pro Person (Einzelvisum; bei späterer Beantragung eventuell höhere Kosten; Reisegruppen ab 10 Teilnehmern können ein Gruppenvisum beantragen, Kosten zzt. € 25 pro Person). Benötigt wird ein gültiger Reisepass, der nach Beendigung der Reise noch 3 Monate gültig sein muss, ausgefüllter Visumantrag, ein Passbild. Zeitunterschied: MEZ + 3. Ladeswährung Sum (1 € = 2,13 Sum). Einfuhr von Fremdwährung und Landeswährung unbeschränkt.
Visumantrag (.pdf)

Ukraine

Zur Zeit für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen visumfrei. Gültiger Reisepass, bei Einreise Nachweis einer Auslands-Reisekrankenversicherung. MEZ + 1 Stunde. Landeswährung Griwna (1 € = 13 Griwna). Einfuhr Fremdwährung unbeschränkt, Landeswährung bis 3.000 Griwna.

Litauen/Lettland/Estland/Türkei/Rumänien

Für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen visumfrei. Reisepass oder Personalausweis (mindestens 3 Monate gültig). MEZ + 1 Stunde. Währung Litauen: Litas (1 € = 3,45 Litas), Lettland: Lat (1 € = 0,7 Lat), Estland: Estnische Krone (1 € = 15,6 EK), Türkei: Neue Türkische Lira (1 € = 2,13 Lira), Rumänien: Neuer Lei (1 € = 4,25 Lei).

Ärztliche Versorgung

Im Krankheitsfall ist in allen größeren Städten der Reiserouten ärztliche Versorgung gesichert, auch auf den Schiffen gibt es einen Medpunkt, in dem ein Arzt erste Hilfe leistet, in schweren Fällen werden die Patienten in das nächstgelegene Krankenhaus eingeliefert. Medikamente des täglichen Bedarfs sollten Sie bereits zu Hause besorgen und in einer kleinen Reiseapotheke mit sich führen, da die Versorgung mit Medikamenten in der Provinz nicht immer optimal ist. In jedem Fall empfehlen wir den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung (der Abschluss einer solchen Versicherung ist bei Reisen in die Russische Föderation Voraussetzung für die Visumerteilung).

Geldumtausch

Da in den Leistungspaketen der Pauschalreisen viele Leistungen bereits inkludiert sind, empfehlen wir, zunächst nur kleinere Summen in Landeswährung umzutauschen. Einige Leistungen (vor allem bei den Flusskreuzfahrten zwischen Moskau und St. Petersburg und zwischen Kiew und Istanbul) können vor Ort in € bezahlt werden

Impfungen

Für alle in unserem Katalog ausgeschriebenen Reisen sind zzt. keine Impfungen vorgeschrieben. Wir empfehlen Ihnen aber, vor Reisebeginn aktuelle Informationen zum Infektionsschutz einzuholen und gegebenenfalls auch Ihren Hausarzt um individuelle Hinweise zu bitten.

Buchungsanfrage